Mit dem Förster im Wald

Uli ist Förster und hat uns heute besucht. Wir waren im Wald und haben viel neues gelernt. Bspw. über die Geschichte des Waldes, wo der Begriff Nachhaltigkeit herkommt und wie ein Wald bewirtschaftet wird. Wir waren an einer Aufforstungsstelle und an einer Stelle, wo gerade Bäume abgeholzt wurden. Dort hat uns Uli erklärt, dass es verschiedene Markierungen gibt – und ein „§“ am Baum sagt: „Dieser Baum darf nicht gefällt werden“. Meistens weil Tiere darin leben. Tiere gibt es im Wald auch – wir haben sogar eine frische Reh-Spur gesehen. Uli hat uns auch erzählt, dass er jagt und welche Regeln es dafür gibt. Zum Abschluss haben wir noch einen Baum ausgemessen und herausgefunden, wieviel Kubikmeter ein großer Holzstapel hatte.

Bericht von Rubin, Fotos von Elias.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.