Knoten, Kisten, Klettern

Am 21.09. ging es hoch hinaus. Klettern ist zum einen ein Beruf – der sog. Höhenarbeiter klettert überall hin, wo man mit Gerüst, Leiter usw. nicht hinkommt. Max hat uns gezeigt, was er am Tagebau, am Windrad, auf Bäumen und in der Sprungturmhalle macht. Wir konnten auch sein Werkzeug angucken. Aber klettern ist eben nicht nur ein Beruf (oder ein Hobby), sondern man kann auch in der Erlebnispädagogik klettern. Wir haben das mit Sozial- und Erlebnispädagogen Frank ausprobiert. Nicht nur sind wir über uns selbst hinaus gewachsen, auch als Team hatten wir ein super Erlebnis. Bspw. als einer unserer Kletterer es geschafft hat, alle 13 Kisten übereinanderzustapeln.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.